Craftbeer – Chraftbier

Bereits Ende der 1980er Jahre hatten viele Amerikaner genug von sogenanntem Fernsehbier, welches zwar sehr cool beworben, aber mit immer weniger und minderwertigeren Rohstoffen gebraut wurde.

Urgestein der Craftbeer-Bewegung war die Sierra Nevada Brewery in Chico (CA), welche bis heute sehr coole Biere herstellt. Nach amerikanischen Massstäben ist aber eine Craftbeer-Brauerei noch handwerklich und unabhängig mit einem jährlichen Ausstoss von 7 Mio. Hektoliter und wenn die Beteiligung eines Getränkemultis unter 25% liegt. Für schweizerische Verhältnisse sind dies enorme Zahlen, denn selbst Feldschlösschen produziert nicht soviel.

In meiner Hobbybrauerei wird noch alles von Hand bearbeitet vom Schrotten des Malzes bis zum Aufkleben der Etiketten. Eben ein richtiger Kraftakt oder auf Berndeutsch eben die Herstellung von „Chraftbier“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s